Petra Möller www.wort-muse.de
Petra Möller                 Mediale Begleitung                      
 

Petra Möller, Karin Steinhöfel | Buchcover "IN MEMORIAM"

 

In Memoriam

Die Trauer leben – frei werden für einen neuen Anfang

Das Werk umfaßt ein Set aus 24 Karten mit Begleitbuch.

Die Karten präsentieren die verschiedensten Gefühle, die man durchlebt, wenn man einen geliebten Menschen verloren hat.

 

 

 Buchvorschau

 

 

 

 

Der/die Trauernde wird über drei Ebenen angesprochen:

  1.  Ein medial empfangenes Bild begleitet über die visuelle Wahrnehmung ins Fühlen, damit man sich öffnen kann.

  2. Angesprochen und verstärkt wird dieses Gefühl in den medial empfangenen Texten.

  3. Dazu gibt »die kleine Trauerfrau«, die durch das Begleitbuch führt, einen wohlwollenden Rat, um auch den Verstand des Trauernden anzusprechen.

Am Ende jedes Kartentextes spricht sie einen kleinen Zaubersatz. Dieser ist einfach genug, um denTrauernden in seinem Alltag daran zu erinnern, sich selbst zu fühlen und zu leben.

Das Kartendeck ist hier erhältlich:

 

amazon

Weltbild

 

 

 

Hörprobe beim Neue Erde Verlag

 

 

Die Autorinnen schreiben über sich und ihr Werk:

"Wir sind zwei Frauen, die diesen schweren Weg gegangen sind, jede mit ihrer ganz eigenen Geschichte. Wir beide haben selbst erfahren, wie wichtig es ist, sich seinen Gefühlen zu stellen, sie anzunehmen und wieder und wieder den Mut zu haben, sie zu leben. Nur so konnten wir in kleinen Schritten heilen, und die Trauer durfte sich in etwas weitaus Schöneres verwandeln, als wir es je erahnt hätten.
Dieses Kartendeck entwarfen wir mit sehr viel Herz (und auch etwas Verstand). Wir haben darin all das ausgedrückt, was wir uns damals, in unserer eigenen Trauerzeit, so sehr an Hilfe und Verständnis gewünscht hätten.
Deshalb wäre es unser beider Herzenswunsch, daß die Erfahrungen unserer Heilung auf diesem Wege nach außen getragen werden können, um andere Menschen dabei zu unterstützen, in ihrer Trauer zu heilen. Dabei möchten wir ihnen Mut machen."

Petra Möller, Karin Steinhöfel | KArtendeck "IN MEMORIAM"Heilung

Heilung heißt nicht,
ohne Trauer zu sein.

Heilung heißt nicht,
ohne Schmerz zu sein.

Heilung bedeutet,
Trauer und Schmerz zu achten,
sie bewusst wahr zu nehmen,
ihnen Raum zu geben,
dir selbst Raum und Stille zu geben.

Heilung bedeutet
Zulassen und Annehmen,
dich einzulassen auf alle Gefühle.
Freude genauso wie Schmerz, Trauer, Wut,
denn alles tanzt in der Zeit.

Heilung ist das sanfte Lächeln
des Mitgefühls für dich selbst,
ein Geschenk an deine Tränen.

Heilung ist das Aufatmen der Seele,
wenn du dich lebst,
mit all den aufsteigenden Gefühlen,
den glitzernden Tränen,
die gesehen werden wollen,
ungeachtet des Außen,
was soll oder muss.

Heilung heißt lebendig sein!

 
 

© Petra Möller 2017. Alle Rechte vorbehalten. | Tel. 0385 - 343 285 71 | Mobil 0173 - 4403343 | Email info@ein-blick-tiefer.de | HomeImpressum

Einfach Petra - Blog